Google+ il mondo di selezione: Gartenplauderei #4 Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Montag, 29. Juli 2013

Gartenplauderei #4


Meinen heutigen Gast habe ich, wie schon Sonja, meinen Gast der Gartenplauderei #3, beim Stuttgarter Bloggerbrunch im April 2013 kennengelernt. Sie gehört eher zu den ruhigen Menschen und fiel mir dadurch eigentlich erst recht auf. Daß sie Italienerin ist, verstärkte die Sympathie natürlich noch ;-)

Wiedergesehen haben wir uns vor zwei Wochen beim Ulmer Bloggertreffen und jetzt natürlich zur Gartenplauderei. 

Benvenuta nel mio giardino - Maria...


Die persönliche Frage zum Einstieg:


Du bist Italienerin, das paßt natürlich hervorragend zum Thema meines Blogs (auch wenn Italien meist etwas zu kurz kommt) und deshalb hat meine persönliche Frage auch damit zu tun... Mich würde sehr interessieren, ob du als zweite? Generation hin- und hergerissen bist zwischen den Kulturen oder ob du deine persönliche Balance gefunden hast. Außerdem möchte ich natürlich gerne wissen, was deine 'Heimat'region ist. Ich weiß, das sind zwei Fragen... Gehören aber doch irgendwie zusammen, oder, grins?

Ich freue mich sehr, mich mit dir zum Gartengartengeplauder zu treffen.

Meine Mutter ist Italienerin und mein Vater Deutscher. Da ich zweisprachig und gleichermaßen mit beiden Kulturen aufgewachsen bin, sind sie für mich kein Gegensatz, sondern gehören fest zusammen. Ohne Italien geht es nicht, aber ohne Deutschland auch nicht.

Was meine Heimat ist, ist schwer zu sagen. Ich fühle mich eigentlich an beiden Orten daheim. Italien ist für mich jedoch trotzdem mehr Urlaubsland, da ich nie dort gewohnt habe.



Und hier kommen die allgemeinen Fragen:

1. Deine 'Über Mich'-Seite verrät uns ja sehr viel über Dich, was möchtest Du uns aber unbedingt noch über Dich und Deinen Blog erzählen?

Anfangs sollte mein Blog größtenteils gesunde und leckere Rezepte beinhalten, irgendwann bin ich aber dem Backwahn verfallen. Außerdem habe ich als Kind immer sehr viel und gerne gebastelt. Das ist in den letzten Jahren sehr verloren gegangen, aber seitdem ich den Blog habe, mache ich wieder viel mehr DIY-Projekte, das finde ich toll!



2. Hast Du eine Strategie fürs Bloggen, einen Zeitplan oder nutzt Du den Blog wie ein Tagebuch, spontan, wann immer Dir danach ist?

Einen genauen Zeitplan fürs Bloggen habe ich nicht, aber ganz spontan läuft es bei mir dennoch nicht ab. Ich versuche 2-3 Post die Woche zu veröffentlichen. Da ich aber durch die unterschiedlichen Phasen des Unilebens einen sehr abwechslungsreichen Alltag habe, ist das schwer immer einzuhalten. Dafür gibts in meinen Semesterferien immer mehr von mir zu hören.



3. Wie schaffst Du es, Familie/Partnerschaft, Freunde, Arbeit/Studium, Haushalt und Blog miteinander zu vereinbaren?

Der Blog ist ein sehr lieb gewonnenes Hobby von mir, jedoch nicht mein Lebensmittelpunkt. Freunde und Familie sind natürlich deutlich wichtiger. Schön finde ich es immer, Freunde mit Leckereien zu verwöhnen und somit auch einen kleinen Beitrag zu meinem Blog leisten zu können.



4. Wenn Du noch einmal neu ins Erwachsenenleben einsteigen könntest, würdest Du einen anderen Weg gehen?

So lange bin ich ja noch nicht im Erwachsenenleben. Vielleicht würde ich jetzt einen anderen Studiengang wählen, etwas mit Medien oder so. Aber auch mit meinem jetzigen Studium bin ich zufrieden und meiner kreativen Ader kann ich ja in meiner Freizeit freien Lauf lassen.



5. Was wünschst Du Dir für Deine Zukunft, als Bloggerin und im realen Leben?

Ich wünsche mir weiterhin Blog und Freunde so gut unter einen Hut bringen zu können und mich auch bloggermäßig weiter entwickeln zu können.



Danke für das tolle Gartengeplauder und hoffentlich sieht man sich bald mal wieder!



Cara Maria, grazie tanto für dieses wundervolle Gespräch. Und einen Termin für ein Wiedersehen haben wir ja eigentlich schon gefunden. Ich freue mich, an deinem Photokurs im schönen Ulm teilnehmen zu dürfen. Spätestens dann werden wir uns also wiedersehen!



Kommentare:

  1. Es war wirklich schön ein nettes Gartengeplauder mit dir führen zu dürfen.
    Ich freue mich schon auf unser baldiges Wiedersehen!!

    Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zum Glück wollten wir heute nicht in den Garten ;-)

      Liebe Grüße, Claudia

      Löschen
  2. Sehr schöner Post!
    Du bist im September auch dabei? Das ist ja schön, dann sehen wir uns auch wieder =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn nicht ganz was Blödes passiert, ja! Freu mich auch schon drauf.

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...