Google+ il mondo di selezione: Genuß am Mittwoch #53 - Spekulatius-Pralinengugl mit karamellisiertem rosa Pfeffer Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Sonntag, 28. Dezember 2014

Genuß am Mittwoch #53 - Spekulatius-Pralinengugl mit karamellisiertem rosa Pfeffer

Im Advent und an den Weihnachtsfeiertagen nutzt man jede sich bietende Gelegenheit, um sich auf ein Schwätzchen zu treffen oder einfach so kleine Geschenke weiterzugeben. Schade eigentlich, daß man das in den restlichen 11 Monaten des Jahres viel zu selten macht. Aber warum?



Was spricht dagegen, sich auch im Januar, März, Juni oder Oktober kleine Geschenke zu machen oder sich einfach mal zu treffen? Nichts, genau und deshalb werde ich mich ziemlich bald Anfang des Jahres mit ein paar meiner ehemaligen Schulfreundinnen zu einer kleinen Teeparty treffen. Zum Tratschen, Tee probieren und natürlich werde ich sie mit ein paar leckeren Kleinigkeiten verwöhnen.


Da ich eine Vorliebe für Mini-Gugl habe (Nein, wirklich? Ja, echt! Das ist doch bestimmt noch niemandem aufgefallen, hihi) wird es sicher die eine oder andere Variante geben. Zum Glück kann man in den Formen nicht nur Kuchen backen, sondern auch ganz herrliche Pralinen herstellen.

In mein Post aus meiner Küche Paket an Katti habe ich außer den Schoko-Marshmallow Mini-Gugl auch weihnachtliche Spekulatius-Pralinengugl mit karamellisiertem rosa Pfeffer gepackt. Ich liebe rosa Pfeffer und ich liebe Karamell. Die Kombination aus beidem, gepaart mit zweierlei Schokolade und etwas Spekulatiusgewürz (das man außerhalb der Weihnachtszeit einfach weglassen kann) ist einfach hmmmm. 


SPEKUALTIUS-PRALINENGUGL
mit karamellisiertem rosa Pfeffer
36 MINI-GUGL

200 g Vollmilchkuvertüre
3 EL rosa Pfefferkörner
3 EL Rohrzucker
1 EL Spekulatiusgewürz (im Advent)

200 g weiße Kuvertüre

1. Vollmilchkuvertüre und weiße Kuvertüre getrennt im Wasserbad schmelzen.
2. Die Pfefferkörner mit dem Rohrzucker in einer antihaftbeschichteten Pfanne karamellisieren.
3. Spekulatiusgewürz in die geschmolzene Vollmilchschokolade rühren. Die Mini-Gugl-Formen zu ca. 1/3 mit der Gewürzschokolade füllen. Die karamellisierten Pfefferkörner über der Schokolade verteilen und mit der weißen Schokolade auffüllen.
4. Zum Abkühlen an einen kühlen Ort oder in den Kühlschrank stellen.
  Nach einem Rezept aus dem Buch: Feine FestGugl



Kleine Produktkunde (falls es jemand noch nicht wußte): Der rosa Pfeffer ist eigentlich gar kein echter Pfeffer, sondern es sind die getrockneten Früchte des brasilianischen (Schinus terebinthifolius) bzw. peruanischen Pfefferbaums (Schinus molle). Die kleinen Beeren, die sich erst während der Reife zu den auffälligen, rosafarbenen, lange haltbaren Früchten entwickeln, sind viel milder als der echte Pfeffer und deshalb auch hervorragend für die Verarbeitung in süßen Speisen geeignet. 

Demnächst gehts weiter mit den schnuckligen Pralinengugl...


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...