Google+ il mondo di selezione: Montagsinspiration #34 - Phototermin mit Pferd in Schloß Laubach Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Montag, 13. Oktober 2014

Montagsinspiration #34 - Phototermin mit Pferd in Schloß Laubach

Am 3. Oktober habe ich meine Schwester, ihr Pferd Fiderallala - genannt Fidi - und eine befreundete Fotografin zu einem Photoshooting nach Schloß Laubach begleitet. Normalerweise kann man ja nicht so einfach mit einem Pferd an der Leine anspaziert kommen und losfotografieren, durch die Vermittlung eines Bekannten hatte sie von der gräflichen Familie zu Solms-Laubach aber die Erlaubnis bekommen, im Schloßhof und im Park Photos Aufnahmen zu machen. 


Fidi war ziemlich nervös und es war alles andere als einfach, gute Aufnahmen zu machen. Ihre Unruhe ließ natürlich auch meine Schwester nicht immer entspannt reagieren, so daß auf vielen Photos immer nur eine der beiden 'gut' aussieht. Zum Glück war ich nur der Lastesel und konnte nebenbei mitknipsen, letztendlich sind aber alleine bei mir mehr als 400 Photos auf der Speicherkarte gelandet.


Schloß Laubach ist wirklich eine tolle Kulisse zum Fotografieren, außer uns gab es noch ein Brautpaar, das vorher auch hier im Schloß getraut wurde und ein Pärchen in Lack und Leder, die sich vor den herrlichen Gebäuden und im Park fotografieren ließen.


Zitat von der Website: 
Schloß Laubach ist eine der wenigen Residenzen, die noch heute von der ursprünglichen Gräflichen Familie bewohnt, bewirtschaftet und erhalten wird. Die Familie der Grafen zu Solms-Laubach ist gleichermaßen in der heimischen Region tief verwurzelt, wie mit dem Adel und Hochadel in ganz Europa verbunden... Mit seiner weitläufigen Gebäude- und Parkanlage ist Schloß Laubach der Mittelpunkt zahlreicher kultureller Veranstaltungen...

Mehr Informationen zum Schloß gibts hier *klick*.


Ein Pferd sieht man in der heutigen Zeit nicht alle Tage im Schloß und so mußten wir mehr als einmal die Besucher bitten, aus dem Bild zu gehen. Alles in allem waren wir knapp fünf Stunden dort und es hat richtig Spaß gemacht. 


Eines weiß ich allerdings: Nächstes Mal nehmen wir einen Bollerwagen mit - die ganzen Accessoires rumzuschleppen war absolut nichts für meinen Rücken, ich war zwei Tage völlig verspannt.


Auch wenn ich hauptsächlich nebenbei fotografiert habe, teilweise 'aus der Hüfte' heraus, während die Taschen mit Kissen und Hüten an meinen Armen baumelten, es sind doch einige schöne Aufnahmen entstanden. Bin schon sehr gespannt, wie sie im Vergleich mit den professionellen Photos dastehen werden.


Ein kleines Stück Italien habe ich sogar im Schloßhof auch noch gefunden:


So schließt sich dann auch wieder der Kreis zu meinem Blog ;-)

Wo würdet ihr gerne mal Photos machen? Gibts da einen Traumplatz für euch?


Wer noch mag, hier sind ein paar Photos hinterlegt *klick*.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...