Google+ il mondo di selezione: Gartenplauderei #7 Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Dienstag, 13. August 2013

Gartenplauderei #7


Der Sommer macht Pause - die Gartenplaudereien gehen weiter... 


Dieses Mal wird es zur Abwechslung mal wieder hessisch oder doch schwäbisch oder was? So ganz genau kann man das nicht bestimmen, hihi. Laßt euch überraschen... 

Benvenute nel mio giardino - Anna Julie, Melanie und Christine!


Die persönliche Frage zum Einstieg: 


Ihr seid ja ein ganz besonderer Blog, denn daß zwei Schwestern und ihre Mutter einen gemeinsamen Blog haben, das gibt es sicher kein zweites Mal! Gefällt mir sehr gut. Aber was mich brennend interessiert (ich habe ja drei jüngere Schwestern, und da ist nicht immer alles harmonisch), wie schafft ihr es, euch über die Inhalte zu einigen? Bzw. was macht ihr, wenn ein Post mal strittig ist?

Wir alle drei haben einen sehr ähnlichen Geschmack, dadurch müssen wir uns nur wenig abstimmen. Trotzdem zeigen wir uns gegenseitig immer die Posts bevor sie online gehen. Da wir ja alle in einer anderen Stadt wohnen wird das Feedback anschließend über Skype ausgetauscht. 
Es kommt auch vor, dass wir alle drei gleichzeitig eine Idee für einen Posts haben, dann häufen sich die Entwürfe. Aber wir versuchen uns möglichst immer abzuwechseln.



Und hier die allgemeinen Fragen:


1. Euer 'Über Uns' verrät uns ja schon ein wenig über Euch, was möchtet Ihr uns sonst noch unbedingt über Euch und Euren Blog erzählen?

Unser Blog ist unser Hobby und macht uns riesigen Spaß. Jeden Tag aufs neue Dinge mit anderen teilen, Dinge die das Leben lebenswert machen, zum Beispiel ein Event, ein Ausflug, Architektur, Filme, Bücher, Rezepte, Design...
Außerdem lieben wir es in anderen Blogs zu stöbern – bei uns ist das wie ein kleiner Wettkampf wer die schönsten Blogs als erster entdeckt.


2. Habt Ihr eine Strategie fürs Bloggen, einen Zeitplan oder nutzt Ihr den Blog wie ein Tagebuch, spontan, wann immer Euch danach ist?

Eine konkrete Strategie haben wir nicht, wir versuchen uns jedoch immer abzuwechseln mit dem Posten. Wollen aber mindestens einmal die Woche was schreiben. Aus Spaß schreiben wir uns dann „Jetzt bist du dran.“ Aber wenn der eine gerade im realen Leben viel um die Ohren hat unterstützen wir uns gerne.
Anna Julie verwendet die App Wunderlist, um ihre Ideen unterwegs für Posts zu sammeln.


3. Wie schafft Ihr es, Familie/Partnerschaft, Freunde, Arbeit/Schule, Haushalt und Blog miteinander zu vereinbaren? 

Da wir uns die Arbeit beim Blog teilen, klappt es sehr gut, den Blog ins reale Leben zu integrieren. Und die Familie ist ja sozusagen schon mit drin.
Wir sind aber froh, dass es Abends jetzt wieder länger hell ist. Im Winter war es schon schwer schöne Fotos und die Motivation nach der Arbeit abends zu bekommen.
Das Bloggen soll Spaß machen und nicht Druck oder Stress erzeugen.


4. Wenn ihr noch einmal neu ins Erwachsenenleben einsteigen könntet, würdet Ihr einen anderen Weg gehen? 

Die Frage ist schwer zu beantworten, da wir finden alles hat seine Berechtigung und man wächst jeden Tag an seinen Aufgaben.


5. Was wünscht Ihr Euch für Eure Zukunft, als Bloggerinnen und im realen Leben?

Für die Zukunft als Blogger wünschen wir uns nur, dass wir noch lange Spaß daran haben und wir uns immer weiterentwickeln. Man lernt so viel (Fotografie, Schreiben), was man auch mit ins reale Leben nehmen kann.
Im realen Leben würden wir uns wünschen, dass unsere Wohnorte alle nur 5 Minuten voneinander entfernt sind. Aber ich glaube Stuttgart lässt sich nicht so leicht verpflanzen.


Drei Gäste auf einmal, das war eine Premiere! Danke ihr Drei, für dieses sehr unterhaltsame und spannende Gespräch. Freue mich schon aufs Wiedersehen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...