Google+ il mondo di selezione: Montagsinspiration #19 - Hamburg, meine Perle... Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Dienstag, 11. Juni 2013

Montagsinspiration #19 - Hamburg, meine Perle...

... ich weiß, ich weiß, ihr müßt nichts sagen, es ist bereits tief am Dienstagnachmittag und keineswegs Montag. Aber, wenn ihr am Ende dieses ziemlich, wenn nicht sogar sehr, langen Posts angekommen seid, wißt ihr, warum ich etwas mehr Zeit gebraucht habe. Damit es nicht zu langweilig für euch wird (was ich mir aber garnicht vorstellen kann), teile ich den Reisebericht in drei Blogbeiträge auf.

Hier kommt der erste Teil, Donnerstag und Freitag!


Wie die meisten wissen, waren wir für ein verlängertes Wochenende im wunderschönen Hamburg! Zunächst geschäftlich, auf der Tagung unseres Fachverbandes für Raumbegrünung und Hydrokultur und dann privat. Dies dann teils alleine und teils als Treffen unserer XING-Gartengruppe.


Am Donnerstagabend machten wir eine Hafenrundfahrt mit einer Barkasse und ich fand den Hafen ja schon immer schön, aber im Sonnenuntergang war es einfach traumhaft. Zwar war keines der großen Kreuzfahrtschiffe da, die Lastkräne und Containerschiffe machten das aber mit beeindruckender Größe und einer ganz eigenen Schönheit wieder wett.


Mit dem Fachverband waren wir am Freitag natürlich auch auf der IGS - der Internationalen Gartenschau in Wilhelmsburg, anläßlich der Medaillenverleihung der Sonderschau 'Grüne Wohnwelten'. 










Zum Glück hatte ich die Kamera mitgenommen, denn was uns da alles erwartete, das hätte sicher die Kapazitäten des iPhones gesprengt ;-) Bei strahlendem Sonnenschein besichtigten wir nicht nur die Hallenschau...


... sondern machten natürlich auch einen Rundgang über einen Teil des Geländes. Wer noch nicht da war und die Gelegenheit hat, auf jeden Fall hingehen, es lohnt sich sehr. Besonders bei gutem Wetter, aber auch bei schlechterem Wetter gibt es ausreichend Möglichkeiten. Da der Park zum Teil erhalten bleiben wird, finden sich auch ganz viele Dinge, die für Kinder interessant sind. Mehrere Spielplätze, die Monorailbahn und natürlich ganz viele Bäume und Pflanzen. Spannend, was man da alles entdecken kann.


Nachmittags zogen wir um ins Motel One am Michel (sehr empfehlenswert) und fielen wir erst einmal hundemüde ins Bett. Eigentlich wollte ich noch dies und das besichtigen und in das eine oder andere nette Lädchen und Café gehen... wir waren aber nach diesen zwei anstrengenden Tagen mit kurzen Nächten  (Mittwochabend Depeche Mode Konzert in Frankfurt, dann packen und nach zwei Stunden Schlaf ab in den Zug, nach Ankunft volles Tagungsprogramm bis abends, Hafenrundfahrt und an die Bar zum Ausklang - ihr versteht...) einfach nur noch platt. Erst um halb acht quälten wir uns Richtung St. Pauli zum Abendessen...


... Eigentlich wollten wir in die Tarterie (Steffi von Ohhh...mhhh...berichtete hier darüber), die war aber völlig überfüllt und so suchten wir nach etwas anderem. Gefunden haben wir das Freudenhaus, ein richtiges Kiez-Restaurant, mit guter Deutscher/Hamburger Küche. Klasse, die Zufallstreffer sind doch immer de Besten. Unbedingt ausprobieren, wenn ihr mal dort seid.

Seid ihr schon gespannt, wie es weitergeht? Dann schaut am Donnerstag wieder rein.


Kommentare:

  1. Hi Claudia,

    da ich teilweise dabei sein durfte, kann ich deine Ausführungen nur bestätigen. Der Hafen bei dem Wetter und im Sonnenuntergang ist echt stark. Und die Stimmung am Freitag kann ich nachvollziehen, ich war seit Dienstag in HH. Im Zug dann platt.


    Eine schöne Zeit wünscht euch

    Roger

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Roger,

      die Tagung war aber auch sehr intensiv dieses Mal, hatte ich den Eindruck. Aber gut, besser als langweilig ;-)

      Bis demnächst mal wieder
      Grüße, Claudia

      Löschen
  2. Ein wundervoller Reisebericht!!! Im Freudenhaus waren wir auch mit der ganzen Familie und haben den 84.Geburtstag meiner Oma dort gefeiert. Das Essen ist super köstlich. Mal sehen, ob wir es noch zur Gartenschau schaffen, unser Kalender ist schon wieder brechend voll!
    GGGGGLG jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir. Und er ist ja noch nicht fertig, es gab soviel zu sehen, am Ende sind es drei Posts geworden ;-)

      Wenn wir nochmal hinfahren, vielleicht können wir das ja koordinieren und sehen uns dann da, wenn es schon hier nicht klappt, grins.

      Bis bald, liebste Grüße zurück, Claudia

      Löschen
  3. Hallo Claudia,

    bin gerade auf Deinen Blog gestoßen, und muss sagen das Du ganz tolle Bilder machst !

    Besonders natürlich "Hamburg meine Perle" hat es mir extrem angetan...Ich bin zwar Berliner...Aber Hamburg ist und bleibt die schönste Stadt der Welt.

    Ich abonniere Dich gleich mal... und wünsche Dir ein zauberhaftes Wochenende...

    LG aus Berlin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Timur (interessanter Name),

      vielen Dank, es ehrt mich, daß sie dir gefallen. Offenbar habe ich ein Händchen dafür, auch wenn ich mit der Kameratechnik noch etwas auf Kriegsfuß stehe ;-)

      Hamburg hat mich richtig in seinen/ihren Bann gezogen. Das lag sicher auch am tollen Wetter aber ganz sicher werden wir bald wiederkommen, um noch weitere schöne Seiten zu entdecken. Berlin steht übrigens bereits auf dem Plan für 2014, mal sehen, wie das wird, ich war lange nicht dort (1998 glaube ich). Fand ich sehr spannend damals.

      Danke fürs Abonnieren, werde mich bei dir auch mal umschauen in den nächstem Tagen. Das Wochenende wird mal wieder etwas stressig werden, zwischen Arbeiten, Feiern und Backen bzw. Sirup herstellen bleibt sicher wenig Zeit zum Lesen. Aber, das läuft ja nicht weg.

      Grüße aus Rhein-Main
      Claudia

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...