Google+ il mondo di selezione: Kamingespräch #4 Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Freitag, 18. Januar 2013

Kamingespräch #4

Angelina vom Blog

Angelinas Blog war genau heute vor einem Jahr der erste Blog, den ich entdeckt und vollständig gelesen habe! Und nicht nur das, am selben Tag entschloß  ich mich, meinen eigenen Blog zu eröffnen und ich kann es kaum glauben, da er nun schon ein Jahr als ist! Klar, daß  sie meine Wunschkandidatin für das Kamingespräch in diesem Monat war. Ich habe mich sehr gefreut, daß  sie sofort zugesagt und noch dazu superschnell geantwortet hat!
Liebe Angelina, herzlich Willkommen am Kamin! Ich freue mich, daß Du trotz deines sicher gut gefüllten Alltags meine Einladung angenommen hast!
Hallo Du Liebe, 1000 Dank für Deine wunderbare Mail! Ich habe mich sehr über Deine lieben Zeilen gefreut. Natürlich bin ich dabei!
  

Die persönliche Frage zum Einstieg: Seit dem 'Skandal' mit Impressionen und deiner Ladeneröffnung im letzten Jahr bist du zumindest in der Bloggerwelt bekannter als jemals zuvor. Wie empfindest du das, ist es eher Last oder Freude für dich? Hast du es dir so vorgestellt oder gar gewünscht? (Ja, ich weiß, das sind mehrere Fragen, grins)
* Das stimmt. Seit dem "Skandal" um meinen Waiting for santa-Stern ist sehr viel bei mir passiert. Ich glaube, die Menschen da draußen fanden es gut, richtig, mutig und vielleicht auch ein kleines bißchen "verrückt" ;-), dass ich damals mich nicht hab kleinkriegen lassen, sondern diesen Kampf durchgezogen habe.
Ich freue mich über jeden neuen Freudentänzer und vor allem auch darüber, dass ich die ganze Zeit ICH geblieben bin. Oft sehe ich, wie sich Blogger "verbiegen" um zu gefallen. Ich denke, das kann nie der richtige Weg sein. 

Was möchtest du uns unbedingt über dich und einen Blog erzählen?
* FREUDENTANZ ist ICH und ICH bin FREUDENTANZ

Hast du eine Strategie fürs bloggen, einen Zeitplan oder nutzt du den Blog wie ein Tagebuch, spontan, wann immer dir danach ist?
*Alles was ihr bei FREUDENTANZ an Texten lest und an Fotos beguckt, kommt immer ganz tief von mir drinnen und zwar spontan. Ich überlege mir nicht im Vorfeld, über was ich bloggen könnte oder mache Wochen vorher Fotos und schreibe nur noch die passenden Texte dazu. Manchmal sehe ich etwas [z. B. in der Natur] und denke "Das muss ich unbedingt meinen Freudentänzern zeigen!" Oder ich denke an eine bestimmte Begebenheit in meinem Alltag und möchte Euch unbedingt davon erzählen. Authentizität ist da vielleicht mein "Geheimnis", wenn man es so nennen möchte ;-)

Wie schaffst du es, Familie/Partnerschaft, Freunde, Arbeit, Haushalt und Blog miteinander zu vereinbaren?
* Mein Blog ist kein MUSS. Wenn ich keine Zeit habe oder keine Lust, dann blogge ich auch nicht. Den Rest bekomme ich übrigens NIE perfekt unter einen Hut. Das geht gar nicht. Mal bleibt die Buchhaltung liegen, mal die Wäsche und der Fußboden ist auch nicht immer frisch gewischt ;-)
COPYRIGHT BY BODO MERTOGLU

Wenn du noch einmal neu ins Erwachsenenleben einsteigen könntest, würdest du einen anderen Weg gehen?
* Hm. Das ist eine schwierige Frage. Mit der Erfahrung, die ich heute habe, würde ich sicherlich einiges anders machen. Allerdings glaube ich auch, dass man nur zu dem Menschen werden kann, der man heute ist, wenn man wirklich schon Höhen und Tiefen in seinem Leben erlebt hat.

Was wünschst du dir für deine Zukunft, als Bloggerin und im realen Leben?
* Diese Frage finde ich interessant... Für mich gibt es nicht den Blog und das reale Leben getrennt. Bei mir ist alles eins. Alles andere finde ich auch nicht gut. Da ist wieder das Stichwort "Authentizität". Wenn ich auf der einen Seite ein "reales Leben" und auf der anderen Seite ein "Bloggerleben" habe, finde ich das befremdlich. Ich bin ich. In meinem Umfeld kennt jeder meinen Blog und ich habe überhaupt kein Problem damit, denn alles da bin ja ICH.

Nun zu Deiner Frage:
Für die Zukunft wünsche ich mir Gesundheit, Glück und Gelassenheit.

Und Dir liebe Claudia wünsche ich von Herzen alles LIEBE :-*
Kaum zu glauben, wie schnell die Zeit vergeht, wenn man dir zuhört. Das Feuer im Kamin ist schon längst aus, es wird langsam Zeit fürs Verabschieden… Grazie Angelina, vielen Dank für den sehr spannenden Einblick in dein Leben… a presto!

Kommentare:

  1. Hach.. was soll ich sagen....
    Es war WUNDERBAR bei Dir :-)

    Drück Dich,
    Deine Angelina


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *FREU* Ich fühl mich gerade, als sei heute mein Geburtstag, hihi

      Löschen
  2. Sehr schönes Gespräch.
    Herzlichen Glückwunsch zum ersten Geburtstag.

    Lieben Gruß
    Teresa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Teresa! Deine Kommentare waren im Spam gelandet, grrr. Glücklicherweise kam die Mail aber als Info und so konnte ich sie finden und freigeben.

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...